Dienstag, 10. April 2012

Schottertraining in Erding am Ostersonntag

Um mich für die Schotterpisten in Island etwas besser vorzubereiten hab ich bei Kims Training ein Schottertraining gebucht. Bei Temperaturen um die 3°C hat Kim mit seinen gut durchdachten Übungen dafür gesorgt das mir nicht mal ansatzweise kalt wurde. :-) Ich dachte ja auch das ich auf Schotter schon ganz gut fahren könnte aber die Übungen haben mich auf ein ganz neues Level gebracht. Besonders das gaaaaaanz langsame Fahren in engen Achten in teilweise tiefem Schotter bzw. weichem Sand haben viel gebracht. Zuerst noch recht unsicher hat mir Kim die richtige Fahrtechnik inklusive das richtige Stehen in den Rasten gezeigt. Hier ein paar Fotos aus dem Training
Und hier der Trainer... sehr geduldig..auch wenn der dusselige Schüler schon dreimal nach rechts ausgewichen ist obwohl er links angezeigt hat . :-) Aber immerhin hab ich ihn nicht umgefahren.
Ich kann das Traing bei Kim nur empfehlen. Er bietet auch noch Schulungen auf Asphalt an. Schaut euch doch mal seine Homepage an. Hier Klicken Mit den Einnahmen aus dem Training wird ein Kinderhospitz unterstützt! Man tut also auch noch was sehr gutes!

Kommentare:

  1. na dann kann ja nichts mehr schiefgehen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christian,
    war ein echt coooles Training. Es hat mir richtig großen Spaß gemacht Dir bei deinen Fortschritten zu zusehen. Warst echt super.

    Ach ja ich unterstütze genauer gesagt die Elterninitiative krebskranke Kinder München (www.krebs-bei-kindern.de) und Sani Sanelli mit mindestens 20% der Weitergabe vom der Teilnehmergebühr...meistens ist es dann doch noch viel mehr, da ich von den Trainings nicht lebe...bei BMW verdiene ich meine Brötchen. Daher kann ich mir es auch erlauben auch nur mit einem statt max. fünf Teilnehmern ein Training durchzuführen.
    Also nochmal Danke für den tollen Tag.
    Gruß
    Kim
    PS.: ist klar, dass ich alle Infos zu Island von Dir bekomme,denn ich will da auch noch hin

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Training hört sich ja echt toll an. So was könnte ich meinem Liebsten ja mal schenken. Ist mal was anderes. :)


    Jetzt aber erstmal ran an die Arbeit. Heut Abend stöbere ich dann weiter in Deinem Blog rum.


    Liebe Grüße,
    Charmaine

    AntwortenLöschen